Schluss mit Suchen dank Tile Ortungshilfen Empfehlung

Schluss mit Suchen dank Tile Ortungshilfen Quelle: Tile

Hand aufs Herz: Jeder kennt es. Da möchte man schnell aus dem Haus und findet den Schlüssel nicht. Oder das Smartphone liegt nicht an der gewohnten Stelle und die Fernbedienung des TV-Displays ist partout nicht aufzufinden. Wie schöne wäre es dann, wenn sich die verlegten Dinge auf Tastendruck bemerkbar machen würden.

tile-brieftasche
Quelle: Tile
Eingesteckt in ein Fach des Portemonnaies ist es ein leichtes, den letzten Ablagepunkt schnell zu finden

Abhilfe verspricht das Unternehmen Tile mit seinen Trackern. Die Ortungshilfen sind Batterie-betrieben und arbeiten auf Bluetooth-Basis. Die Reichweite beträgt beim „Tile Mate“ bis zu 45 Meter und beim „Tile Pro“ bis zu 90 Meter. Die Mini-Geräte lassen sich an jedem beliebigen Gegenstand anbringen. Dazu sind die quadratischen Anhänger mit einer Öse versehen.

tile-tedyybaer
Quelle: Tile
Überall können die Anhängerartigen Ortungshilfen befestigt werden

Die Ortungsgeräte senden kontinuierlich Bluetooth-Signale aus. Zum Betrieb muss die zugehörige, kostenlos verfügbare Tile-App auf das Smartphone geladen werden. Danach ist es möglich, die Tracker einfach zu orten und klingeln lassen. So findet man den gesuchten Gegenstand leicht wieder. Befindet sich etwa der Schlüssel nicht in Reichweite des Bluetooth-Signals, wird sein letzter Standort auf dem Smartphone angezeigt.

tile-tracker-app
Quelle: Tile
Mithilfe der kostenlosen Tile-App können die verlegten Objekte einfach zum Klingeln gebracht werden

Mit einem Tile-Tracker lassen sich im Prinzip alle Gegenstände wie beispielsweise Schlüssel, Brieftaschen, Rucksäcke, Kuscheltiere Smartphones oder Fotoapparate ausstatten. A propo Smartphone: Auch dieses lässt sich mit Hilfe der Tile-Mini-Ortungsgeräte finden. Jedes Gerät verfügt über eine kleine, imttig angeordnete Taste. Wird dies zwei Mal kurz hintereinander betätigt, beginnt das mit der Tile-App versehene Smartphone zu klingeln. Und das auch dann, wenn der Klingelton abgeschaltet wurde.

tile-action
Quelle: Tile
Die Title-Tracker können nicht nur überall angebracht werden, sondern sehen auch noch gut aus

Der Kostenpunkt für die kleinen Helfer liegt bei 24,99 Euro für den „Tile Mate“ und 34,99 Euro für den „Tile Pro“. Die Betriebszeit mit einer Knopfbatterie beträgt rund ein Jahr. Danach muss dies ausgetauscht werden, was man bequem selbst vornehmen kann.

  • tile-batteriefachQuelle: Tile
    Mit einer Knopfbatterie läuft der Tracker ein Jahr lang. Danach kann die Batterie einfach gewechselt werden

Am Objekt macht sich der Tile Pro ganz klein, denn er ist nur 41,6 x 43,6 mm groß und ledilgich 6,5mm dick. Und auch vor unwidrigen Wetterverhältnissen braucht man keine Angst zu haben, denn der elektonische Helfer ist nach IP55 vor Spritzwasser geschützt. Erhältlich sind die Tracker unter anderem bei Media Markt und Saturn sowie Euronics- und Expert-Fachhändlern.

Mehr über die Tile-Ttracker

Gelesen 417 mal Letzte Änderung am Dienstag, 16 Oktober 2018 07:35

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.