Router – Bindeglied zum Internet

Der Router Der Router Quelle: Technik ganz einfach

Wenn es um das heimische Netzwerk geht, taucht immer wieder der Begriff „Router“ auf. Und tatsächlich geht ohne ihn nichts. Was aber ist diese meist kleine Wunderkiste?

Einfach gesagt ist der Router die Schnittstelle oder das Bindeglied zwischen dem Anschluss eines Telekommunikationsanbieters wie zum Beispiel der Telekom, also quasi dem Internet, und dem Netzwerk zu Hause. Dies kann ein einzelner Computer sein, der mit dem Router verbunden ist, oder mehrere in einem Netzwerk zusammengefasste Geräte.

Der Router sorgt dafür, dass ihr PC zu Hause mit einem anderen Computer irgendwo auf der Welt über das Kabelnetz des Telekommunikationsanbieters und damit über das Internet Kontakt aufnehmen kann. Da es nun sehr viele Computer da draußen gibt, verwendet man eindeutige Adressen für jedes über das Internet erreichbare Gerät, die so genannten IP-Adressen (Internet-Protokoll). Mit deren Hilfe lassen sich Daten eines Absenders zu einem bestimmten Empfänger senden. Das funktioniert ähnlich wie beim Versand eines Briefes mit der Postanschrift.

Unsere Router für den Heimgebrauch besitzen in der Regel mehrere Anschlüsse für weitere Computer, die Ethernet-Ports. Darüber hinaus gibt es den so genannten DSL-Anschluss (Digital Subscriber Line, Digitaler Teilnehmeranschluss), über den der Router mit der Anschlussdose des Telekommunikationsanbieters verbunden wird. Darüber hinaus sind die meisten aktuellen Router auch mit einem WLAN-Modul ausgestattet. Über dieses können Geräte auch kabellos per Funkübertragung an das Netzwerk angeschlossen werden.

Im Betrieb sorgt der Router dafür das alle Anfragen von Geräten aus dem Heimnetzwerk, auch die von per WLAN via Funkübertragung eingebundenen Geräten wie Smartphones oder Tablets, ordnungsgemäß an die jeweiligen Empfänger über das Internet geleitet werden. Das gilt natürlich auch für Anfragen von Geräten aus dem Internet an Computer im Heimnetzwerk.

Anschlüsse des Routers
Quelle: Technik ganz einfach
Das graue Kabel ist der DSL-Anschluss, das gelbe Kabel ist das Netzwerkkabel zum Computer
Gelesen 1331 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 04 Oktober 2018 19:52

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.