60 Jahre expert mit Blick auf die Zukunft Empfehlung

In diesem Jahr feiert die expert ihr 60. Jubiläum In diesem Jahr feiert die expert ihr 60. Jubiläum Expert

Die diesjährige virtuelle Frühjahrstagung der expert-Handelskooperation im Februar stand unter dem Motto „60 Jahre beste Partnerschaft“.

 

Über 1.000 expert:innen nahmen virtuell an der Veranstaltung teil und haben Informationen zu Markttrends, Branchenentwicklungen sowie der expert-Strategie im Jubiläumsjahr erhalten. Das entspricht einer Teilnahmequote von über 90 Prozent der Gesellschafterbetriebe.

Im Geschäftsjahr 2021/2022 konnte die Gruppe einen Umsatz von knapp 1,75 Milliarden Euro erzielen. Damit lag dieser trotz der Corona Pandemie nur knapp unter dem Vorjahresergebnis von rund 1,77 Milliarden Euro. Für die kommenden Jahre will sich die expert stärker an den Bedürfnissen der Kunden orientieren.

expert-umsatz
Im Geschäftsjahr 2021/2022 konnte die Gruppe trotz Corona-Pandemie einen Umsatz von knapp 1,75 Milliarden Euro erzielen (Quelle: expert)

Stationärer Handel funktioniert nicht ohne Online-Handel

Für Dr. Stefan Müller, Vorstandsvorsitzender der expert SE, stehen unter anderem die Verbraucher und der Point of Sale im Fokus. „Wir werden unsere gesamte Wertschöpfungskette stärker auf die Kunden ausrichten mit der Zielsetzung, sie am Point of Sale noch mehr zu begeistern“, so Dr. Stefan Müller. „Außerdem werden wir durch verschiedene Maßnahmen eine fokussierte Marktbearbeitung sicherstellen, da der stationäre Handel ohne den Online-Handel nicht mehr funktionieren kann. Für die expert ist MultiChannel Normalität.“

expert-online-handel
Ohne den Online-Handel kann der stationäre Handel nicht mehr funktionieren (Quelle: expert)

Um intensiver auf die individuellen Bedürfnisse der Gesellschafter eingehen zu können, ist ein Roadtrip des expert-Vorstandes im März geplant. „An sechs Standorten in ganz Deutschland möchten wir dabei in den direkten Dialog mit unseren Gesellschaftern treten. So soll unser offener Austausch weiterhin gelebt, eine stetige Weiterentwicklung am Puls der Zeit gewährleistet und das Versprechen, die beste Kooperation in der Branche zu sein, verstärkt werden“, erläutert Dr. Stefan Müller.

expert Mitarbeiter 6.0

Die nachhaltige Bindung, Förderung und Weiterentwicklung der Fachberater:innen, aber auch das Herausstellen der Attraktivität von expert als Arbeitgeber ist dabei eine fundamentale Aufgabe im expert-Jubiläumsjahr. Im Rahmen des standortübergreifenden Contests „experten Performance Cup“ sollen die Fachberater:innen durch Best Practice Beispiele voneinander lernen, sich weiterentwickeln und so die Kundenzufriedenheit noch weiter steigern. Ziel ist es, gemeinsam noch besser zu werden und die expert-Gruppe stetig weiterzuentwickeln.

expert-menschen-bei-expert
expert hat eine neue Personal-Kampagne entwickelt, die die Vorzüge von expert als attraktiven Arbeitgeber in den Mittelpunkt rückt (Quelle: expert)

„Unsere Mitarbeiter:innen sind unser höchstes Gut, gegenseitiges voneinander lernen und Wertschätzung sind somit unerlässlich, um eine Identifikation mit dem Unternehmen sicherzustellen“, sagt Gerd-Christian Hesse, Vorstand für Finanzen, Personal und Versicherung der expert SE. „Eine gute Ausbildung und vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind wichtig, um Fachkräfte dauerhaft im Unternehmen zu halten. Doch in Zeiten des Fachkräftemangels ist es eine ebenso große Herausforderung, kompetente und motivierte Mitarbeiter auf dem Arbeitsmarkt zu finden.“ Um dieser Aufgabe entgegenzutreten, hat expert eine neue Recruiting-Kampagne entwickelt, die die Vorzüge von expert als attraktiven Arbeitgeber verstärkt in den Mittelpunkt rückt. Angelehnt an die Nachbarschaftskampagne zielt sie dabei auf Regionalität und ein persönliches Nachbarschafts-Verhältnis ab und besticht mit situationsbezogenen Bildern, auf denen expert-Mitarbeiter bei der Arbeit zu sehen sind.

expert-menschen-kundenstruktur
Die Wertschöpfungskette soll stärker auf die Kunden ausgerichtet werden, um diese am Point of Sale noch mehr zu begeistern (Quelle: expert)

Umsatzentwicklung auf hohem Vorjahresniveau

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit steht auch bei Frank Harder, Vorstand für Vertrieb, Marketing und E-Commerce der expert SE, im Vordergrund. Daraus resultieren auch eine positive Sonderkonjunktur der expert im vergangenen Geschäftsjahr. Umso erfreulicher ist es deshalb, dass expert trotz des aktuell sehr herausfordernden Umfeldes eine Umsatzentwicklung auf dem hohen Vorjahresniveau (April bis Dezember 2021) verzeichnen kann. „Wir möchten uns bei unseren Gesellschaftern, Mitarbeitern und Industrie- und Dienstleistungspartnern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung bedanken“, sagt Frank Harder. „In diesen herausfordernden Zeiten zeigt sich deutlich, wie stark unser Zusammenhalt ist und auf welch solides Fundament wir uns bei der Zusammenarbeit mit unseren Partnern verlassen können.“

expert feiert Jubiläum

Dieses Fundament aus Erfahrungen und Werten zusammen mit einem partnerschaftlichen Miteinander zu den Gesellschaftern, Industrie- und Dienstleistungspartnern und Mitarbeitern ist in den letzten sechs Jahrzehnten stetig gefestigt worden. So hat sich expert zu einer zuverlässigen Kooperation in der Elektronikbranche entwickelt und wird es auch zukünftig sein. Die Verbundgruppe steht für Leistungsfähigkeit, Innovation und Partnerschaft. In diesem Jahr feiert sie ihr 60. Jubiläum.

Logistik schafft Wettbewerbsvorteile

Im diesem Jahr soll der Abschluss der Inbetriebnahme und Vollbetrieb des neuen Fulfillment Center (eFC) erfolgen. Es ist ein hochmodernes, knapp 13.000 m² umfassendes Logistikzentrum in der Bayernstraße 6 in Langenhagen. Damit investiert expert in die Zukunftsfähigkeit der Verbundgruppe, sichert sich Wettbewerbsvorteile und setzt ein Signal in die Standortsicherung. Das neue eFC schafft flexible Wachstumsmöglichkeiten hinsichtlich Bestellverhalten und Produktinnovation sowie Raum für Filialzuwachs und eine höhere Onlineverfügbarkeit.

expert-fullfilement-center
Durch das moderne Logistikzentrum ist die von den Kunden erwartete schnelle Lieferung bei gleichbleibender Wirtschaftlichkeit möglich (Quelle: expert)

Gleichzeitig ist durch das moderne Logistikzentrum die vom Großteil der Kunden erwartete on time delivery und Full Service möglich, bei gleichbleibender Wirtschaftlichkeit. Zudem wird dabei durch den Einsatz einer Photovoltaikanlage, E-Ladestationen für Pkw und papierlose Mehrwegtransportbehälter der Fokus auf eine nachhaltige Logistik gelegt. Eine hohe Lieferqualität und kurze Auftrags-Durchlaufzeiten runden die neuen Potenziale ab. Die Inbetriebnahme des eFC ist bereits gestartet, ab dem Geschäftsjahr 2022/2023 soll der Vollbetrieb beginnen.

www.expert.de

Gelesen 233 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 02 März 2022 09:39

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.