Smartphone-Nutzer wollen hygienische und robuste Geräte Empfehlung

Deutsche Smartphone-Nutzer wollen in der aktuellen Situation besonders hygienische und robuste Geräte Deutsche Smartphone-Nutzer wollen in der aktuellen Situation besonders hygienische und robuste Geräte Cat phones

Zwei Drittel der deutschen Verbraucher sind laut einer von YouGov Deutschland durchgeführten Studie im Auftrag der Bullitt Group der Meinung, dass das Thema Smartphone-Hygiene mehr Beachtung finden sollte.

 

Apps, die vor einem Ansteckungsrisiko warnen, Apps für eine sichere Registrierung im Restaurant oder digitale Impfausweise - seit der Covid-19-Pandemie ist das Smartphone ein wichtiges Hilfsmittel, um gesund zu bleiben. Doch wie sieht es mit der Smartphone-Hygiene selbst aus? Schließlich berühren wir unser Smartphone täglich sehr oft. Laut einer neuen Studie sind zwei Drittel (66 %) der deutschen Verbraucher der Meinung, dass man hier besonders vorsichtig sein sollte, und Smartphone-Hygiene ernster nehmen muss. In Spanien sind sogar 87 % der Befragten dieser Meinung.

Die von der Bullitt Group, dem weltweiten Lizenznehmer für Cat phones, in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass Hygiene für Smartphone-Nutzer aktuell ein sehr wichtiges Thema ist, und dass viele Verbraucher Geräte mit einem besonderen Hygiene-Schutz nutzen möchten.

Antibakteriell und waschbar

Mehr als die Hälfte der deutschen Verbraucher (56 %) sind an einem Mobiltelefon interessiert, das über einen permanenten antibakteriellen Schutz verfügt und regelmäßig gewaschen und gründlich gereinigt werden kann. In Spanien haben sogar 74 % der Verbraucher diesen Wunsch. Geräte von Cat phones verfügen über einen solchen Schutz:  Die Smartphones werden während des Herstellungsprozesses mit einer antimikrobiellen Silberionen-Technologie ausgestattet. Die Technologie wurde nach dem internationalen Standard ISO 22196 getestet und hemmt das Bakterienwachstum nachweislich um über 80 Prozent innerhalb von 15 Minuten – und sogar um 99,9 Prozent innerhalb von 24 Stunden.

bullit-smartphone-studie-anwendung
Mehr als die Hälfte der deutschen Verbraucher (56 %) sind an einem Mobiltelefon interessiert, das über einen permanenten antibakteriellen Schutz verfügt und regelmäßig gewaschen und gründlich gereinigt werden kann (Quelle: Bullit Group)

Laut Studie gibt es eine überraschende Diskrepanz zwischen dem Bewusstsein, wie wichtig Smartphone-Hygiene ist, und der tatsächlichen Reinigung: Nur knapp ein Drittel (29 %) der deutschen Verbraucherinnen und Verbraucher reinigen ihr Smartphone mindestens einmal pro Woche mit Alkohol oder Desinfektionstüchern. Sogar nur 10 % sprühen Handdesinfektionsmittel auf ihr Telefon, und nur 6 % waschen es mit Wasser und Seife. Dies deutet darauf hin, dass viele Smartphone-Besitzer Sorge haben, dadurch ihre teuren Geräte zu beschädigen – und das nicht zu Unrecht. Tatsächlich können herkömmliche Smartphones durch eine gründliche Reinigung beschädigt werden.

Robustheit hat Vorrang vor 5G

Aktuell in der Pandemie verbringen viele Menschen ihre Freizeit immer noch hauptsächlich im Freien. Hier sind besonders Smartphones gefragt, auf die man sich bei der Arbeit und in der Freizeit verlassen kann. Deshalb wollen viele Verbraucher nicht nur besonders hygienische, sondern auch generell besonders robuste Telefone: Demensprechend liegen robuste Funktionen und Telefone, das nicht so leicht kaputt gehen, auf Platz 2 der wichtigsten Handy-Eigenschaften.  60 % der Befragten geben dies an. Ein ausdauernder Akku steht an erster Stelle (77 %). Das Trend-Thema 5G ist dagegen nur für 23 % der deutschen Nutzer wichtig.

bullit-smartphone-studie-wasser
Alle Cat phones können mit Wasser, Seife und Desinfektionsmittel gründlich gereinigt werden (Quelle: Bullit Group)

Robuste und hygienische Telefone haben gerade in der heutigen Zeit auch für Mitarbeiter in vielen Branchen, wie etwa dem Gastgewerbe, große Vorteile. Vena Steinkönig, einer der Eigentümer des bekannten Restaurants Momo Ramen in Hamburg und Hersteller von Ramen-Produkten, sagt: „Das hygienische und gleichzeitig robuste Smartphone von Cat phones mit Silberionen ist ideal für die Gastronomie. Somit wird nicht nur im Restaurantumfeld, sondern auch für das Smartphone selbst sichergestellt, dass dieses sauber und bakterienfrei ist. Und auch, dass die Geräte wasserdicht sind und ohne Probleme runterfallen können, macht sie sehr geeignet für alle Abläufe im Restaurant.“

Die Bullitt Group ist mit Cat phones Vorreiter bei der der Entwicklung und Herstellung robuster Geräte, basierend auf großer Expertise und Erfahrung. Die Telefone Cat S42 H+ und Cat B40 kommen mit einer zusätzlichen Hygiene-Plus-Innovation: Direkt im Gerät ist ein umfangreicher antimikrobieller Schutz integriert, und die Geräte sind damit die ersten vollständigen und dauerhaft geschützten antibakteriellen Telefone. Alle Cat phones können darüber hinaus mit Wasser, Seife und Desinfektionsmittel gründlich gereinigt werden, und die Telefone werden nach strengen Kriterien auf ihre Robustheit getestet, etwa in mehreren Falltests. Die Smartphones und Feature Phones sind dafür gemacht, allen Herausforderungen in Beruf und Freizeit standhalten.

www.catphones.com

Gelesen 82 mal Letzte Änderung am Dienstag, 28 September 2021 06:09

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.