Samsung Galaxy-Geräte ab jetzt mit Auto Blocker Empfehlung

Auto Blocker blockiert Apps von unbekannten Quellen Auto Blocker blockiert Apps von unbekannten Quellen Samsung

Samsung hat im Betriebssystem One UI 6 einen neuen Schutzmechanismus für seine Galaxy-Smartphone Modelle integriert. Der Auto Blocker kann die Installation unbekannter Apps verhindern.

 

Außerdem prüft das Sicherheitstool die Geräte auf Malware und kann verhindern, dass über ein USB-Kabel keine schädlichen Befehle an das Device gesendet werden.

Das Sicherheitstool Auto Blocker kann die Installation von Apps aus unbekannten Quellen verhindern – das sogenannte Sideloading. Die Vorteile des bewusst eingesetzten Sideloadings können vielfältig sein, zum Beispiel eine bessere Anpassung und Kontrolle über die Funktionen eines Geräts. Für diejenigen, die sicheres Sideloading nutzen, ändert sich nichts, da die Funktion standardmäßig deaktiviert ist. Für diejenigen, die nicht damit vertraut sind, kann Auto Blocker zusätzlichen Schutz bieten: Das Feature kann Social-Engineering-Angriffe wie Voice Phishing verhindern, bei denen Nutzer durch vorgetäuschte Anrufe dazu verleitet werden sollen, Malware zu installieren.

Auto Blocker verfügt auch über zusätzliche Steuerelemente: Dazu gehört die Aktivierung von App-Sicherheitsprüfungen, die Malware erkennen können. Außerdem können schädliche Befehle und Softwareinstallationen, die über das USB-Kabel gesendet werden, blockiert werden. Dies kann Nutzer in Situationen schützen, in denen eine fremde Person physischen Zugriff auf ihr Gerät hat – etwa beim Aufladen eines Smartphones am Flughafen.

Mit dieser Funktion kommt auch ein Update für Message Guard zur Reduzierung von Zero-Click-Angriffen oder direkten Bildnachrichten, in denen sich ein bösartiger Code versteckt. Die ursprünglich für Messaging-Apps von Google und Samsung eingeführte Funktion kann jetzt auch Nutzer schützen, die beliebte Apps von Drittanbietern verwenden. So steht ihnen eine größere Auswahl sicherer Applikationen zur Verfügung.

Samsung hat mit seinen Technologien rund um Sicherheit und Schutz der Daten einen Grundstein für ein sicheres mobiles Erlebnis für Galaxy-Nutzer gelegt. Mit Auto Blocker geht das Unternehmen nun noch einen Schritt weiter: Dank der Kombination aus Sicherheitsstandards und der Wahlmöglichkeit für Nutzer, wird die individuelle Kontrolle ihrer Geräte möglich. Damit trägt das neue Feature dazu bei, das mobile Erlebnis im Galaxy-Ecosystem weiter zu verbessern.

Auto Blocker ist jetzt auf Samsung Galaxy-Geräten verfügbar, die mit One UI 6 kompatibel sind.

www.samsung.de

 

Gelesen 255 mal Letzte Änderung am Freitag, 03 November 2023 07:20

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.