Neues Schnurlostelefon FRITZ!Fon C6 Black für das Homeoffice Empfehlung

Neues DECT-Telefon mit starkem Akku und vielen Funktionen Neues DECT-Telefon mit starkem Akku und vielen Funktionen AVM

AVM hat jetzt sein neues Schnurlostelefon FRITZ!Fon C6 Black für das Homeoffice mit HD-Telefonie, Anrufbeantworter und mehrere Telefonbücher auf den Markt gebracht. Mit ihm lassen sich auch Smart-Home-Anwendungen oder Mediaserver steuern.

 

Das „C6 Black“ ist mit zahlreichen Komfortfunktionen wie Internetradio, E-Mail-Empfang, Babyfon oder Weckruf ausgestattet. Interessant für Vieltelefonierer im Homeoffice: Der Akku mit Energiemanagement ermöglicht eine Gesprächsdauer von maximal 16 Stunden und Standby-Zeiten von bis zu 12 Tagen. Die ergonomische Form und eine optimierte, beleuchtete Tastatur runden das Design ab. In Verbindung mit dem neuesten Betriebssystem V 7.25 für die FRITZ!Box lassen sich sogar Wetterdaten auf dem Startbildschirm anzuzeigen.

avm-fritphone-c6-black
Das FRITZ!Fon C6 Black liefert durch die
Unterstützung von HD Voice und Full-Duplex-
Freisprechen beste Sprachqualität (Quelle: AVM)

Telefonie, Smart-Home- und Media-Steuerung

Das FRITZ!Fon C6 Black liefert durch die Unterstützung von HD Voice und Full-Duplex-Freisprechen eine sehr gute Sprachqualität. Der Funktionsumfang reicht Anklopfen, Anrufliste, Babyfon oder Rufumleitung über Makeln, Dreierkonferenz, und Kurzwahlen bis hin zu Rufnummernsperre, Vermitteln sowie Weckruf. Im Zusammenspiel mit einer Fritz-Box wird das „C6 Black“ zur Fernbedienung für viele Anwendungen: etwa zur Steuerung der intelligenten Steckdosen, des Heizkörperreglers und der smarten LED-Lampe aus der Fritz-Serie. Darüber hinaus empfängt das Telefon auf Wunsch Live-Bilder von Türsprechanlagen. Die Tür kann auch gleich mit dem Telefon geöffnet werden. Der integrierte Mediaplayer ermöglicht es, die auf Medien-Servern gespeicherte Musik auf Streaming-Lautsprechern oder Fotos etwa auf dem TV-Display wiederzugeben. Weitere Dienste wie E-Mail-Empfang, Internetradio oder das Abspielen von Podcasts ergänzen die Ausstattung.

Einfach und komfortabel

Eingegangene Anrufe, Nachrichten auf dem Anrufbeantworter oder E-Mails werden auf dem Display sowie per Nachrichtentaste signalisiert und sind auf Knopfdruck verfügbar. Dank des leistungsstarken Akkus kann man bis zu 16 Stunden telefonieren. Für längere Akkulaufzeiten im Standby sorgen Helligkeits- und Näherungssensoren, die die Beleuchtung des Farbdisplays und der Tastatur dem Umgebungslicht anpassen. Ein integrierter Bewegungssensor weckt das Telefon aus dem Standby-Modus, sobald es in die Hand genommen wird. Insgesamt ist somit eine Standby-Zeit von 12 Tagen möglich. Durch sein ergonomisches Design liegt das Telefon gut in der Hand. Fühlbare Punkte auf der Tastatur erleichtern das Tippen.

avm-fritphone-c6-wetter
Mehr als nur Telefonieren: Auf Wunsch zeigt das C6 auch das aktuelle Wetter an (Quelle: AVM)

Partner für die FRITZ!Box

Im Zusammenspiel mit einer Fritz-Box bietet das DECT-Telefon bis zu fünf digitale Anrufbeantworter, eine übersichtliche Anrufliste, Telefonbücher einschließlich Online-Kontakten sowie Sperrlisten für unerwünschte Anrufer und vieles mehr. Bei Telefonaten wird im „C6 Black“ der entsprechende Orts- oder Ländername im Display des Telefons angezeigt. Außerdem ist es möglich, über das DECT-Telefon ein Update der FRITZ-Box durchzuführen. Ist Besuch im Haus, kann der WLAN-Gastzugangs über das „C6 Black“ freigegeben werden., sofern dieser in der Fritz-Box konfiguriert wurde. Auch Smart-Home-Geräten lassen sich, auf Wunsch auch PIN-geschützt, über das Fritz-Telefon freigeben. Das FRITZ!Fon C6 Black ist kostet 79 Euro.

www.avm.de

 

Gelesen 183 mal Letzte Änderung am Freitag, 19 März 2021 09:57

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.