ELEKTRO+-Broschüre erklärt die Smart-Home-Welt Empfehlung

Neue Smart Home Broschüre Neue Smart Home Broschüre Busch Jäger

Ein intelligentes Zuhause ist längst keine Zukunftsmusik mehr. Laut einer Studie des Digitalverbands Bitkom hat die Nutzung von Smart-Home-Anwendungen deutlich an Fahrt gewonnen.

 

Mittlerweile nutzen vier von zehn Menschen intelligente, vernetzte Geräte. Und: Vor dem Hintergrund des Klimawandels und steigender Energiepreise wird die Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden immer wichtiger – eine Anforderung, die sich mit smarten Anwendungen gut realisieren lässt. Doch oft ist es schwierig, sich in der Vielfalt der Angebote und Möglichkeiten zurechtzufinden. Welche Funktionen im Haus lassen sich automatisieren, welche Arten der Vernetzung gibt es und was ist für die persönliche Wohnsituation und in Bezug auf die individuellen Ansprüche sinnvoll? Wie sieht es mit der Datensicherheit aus und wie kann das Smart Home den Wohnkomfort, die Sicherheit und die Energieeffizienz in Haus und Wohnung steigern? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt die neue Broschüre „Smart Home: Das intelligente Wohngebäude“, der Initiative ELEKTRO+. Sie steht unter www.elektro-plus.com/downloads zum kostenlosen Download bereit.

smart-home-energiefluss
Vor dem Hintergrund des Klimawandels und steigender Energiepreise wird die Energieeffizienz in den eigenen vier Wänden immer wichtiger (Quelle: Elektro+)

„Unsere neue Broschüre bietet sowohl interessierten Laien als auch Fachkräften einen Überblick darüber, was ein Smart Home leisten kann“, so Michael Conradi von der Initiative ELEKTRO+. „Sie erklärt anhand vieler Beispiele, in welchen Lebensbereichen smarte Technik einsetzbar ist. Im Fokus stehen dabei die Steigerung des Wohnkomforts und der Sicherheit sowie das Plus an Energieeffizienz. Das sind die Hauptbeweggründe für die meisten Menschen sich smarte Anwendungen ins Haus zu holen. Wer dann aktiv werden und sein Haus oder seine Wohnung intelligent machen will, sollte aber unbedingt eine Elektro-Fachkraft hinzuziehen“, rät Conradi. Einen Fachbetrieb in Wohnortnähe finden Interessierte unter: www.elektro-plus.com/smart-home/beratung-durch-den-fachbetrieb.

smart-home-moeglichkeiten
Die neue Broschüre zeigt, welche Funktionen sich im Haus automatisieren lassen und welche Arten der Vernetzung es gibt (Quelle: Elektro+)

Über die Initiative ELEKTRO+:

Die Standards der Elektroausstattung in Wohngebäuden zu verbessern und Bauherr:innen, Modernisierer:innen und Architekt:innen herstellerübergreifend über die Vorteile einer zukunftssicheren Elektroinstallation aufzuklären, ist zentrales Anliegen der Initiative ELEKTRO+. Die Initiative vereint die Fachkompetenz führender Markenhersteller und Verbände der Elektrobranche.

www.elektro-plus.com

Gelesen 91 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 14 Juli 2022 07:09

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.