Philips Sonicare 9900 Prestige Schallzahnbürste mit SenseIQ Empfehlung

Philips Sonicare 9900 Prestige Schallzahnbürste kann man in Ruhe zu Hause testen Philips Sonicare 9900 Prestige Schallzahnbürste kann man in Ruhe zu Hause testen Philips

Gesunde Zähne sind wichtig für das Wohlbefinden. Doch die richtige Zahnpflege ist nicht immer leicht. Die neue elektrische Schallzahnbürste Philips Sonicare 9900 Prestige hilft, Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten.

 

Innovative Technologie macht das Leben einfacher. Wenn dabei auch auf unsere persönlichen Bedürfnisse und eine hochwertige Optik eingegangen wird, ist das Luxusgefühl komplett. Die neue Philips Sonicare 9900 Prestige analysiert mithilfe ihrer SenseIQ Technologie während des Putzens neben den Bewegungen auch den Druck, der auf die Zähne ausgeübt wird und passt sich automatisch für eine schonende Reinigung an. In Kombination mit der Philips Sonicare App, die für die neuen Modelle überarbeitet wurde, werden die eigenen Putzgewohnheiten in Echtzeit verfolgt und personalisierte Tipps für eine bessere Reinigung bereitgestellt.

philips-sonicare-9900-prestige-app
Die Philips Sonicare 9900 Prestige analysiert mithilfe der Sonicare App das Putzverhalten und gibt Tipps für eine bessere Reinigung (Quelle: Philips)

Der Premium All-in-One Bürstenkopf bietet alles in einem: Plaque-Entfernung, weißere Zähne und Zahnfleischpflege. Damit ist die Sonicare 9900 Prestige die fortschrittlichste elektrische Zahnbürste, die Philips je auf den Markt gebracht hat.

„Mithilfe von künstlicher Intelligenz bringt die Sonicare Prestige unsere Mundhygiene aufs nächste Level. Vergessen wir zum Beispiel regelmäßig die Backenzähne beim Putzen, erkennt das die Sonicare sofort und die App zeigt, an welcher Stelle wir nochmal ranmüssen“, so Christian von Perger, Marketing Manager Oral Healthcare bei Philips. „Aber auch wenn wir ohne App putzen und das Handy nicht zur Hand haben, wird unser Putzfortschritt in der App gespeichert. So gehen keine Daten verloren und wir können unsere Entwicklung von überall aus einsehen.“

In Ruhe zu Hause testen

Wer sich nicht sicher ist, ob eine Schallzahnbürste passend ist oder den neuen Technologien nicht so richtig traut, kann die Sonicare 9900 Prestige sogar zu Hause testen. Dazu bietet Philips die Option Sonicare „Try&Buy“ an. Gegen eine „Testgebühr“ von 16,99 Euro pro Monat kann jeder Interessent die Schallzahnbürste erst einmal zu Hause testen.

Dazu wird die Zahnbürste über die Philips-Webseite bestellt und direkt nach Hause geliefert. Die monatliche „Testrate“ wird monatlich abgebucht, dieses „Abonnement“ kann jederzeit gekündigt werden. Die maximale Laufzeit beträgt 18 Monate. Wurde vorher nicht gekündigt oder die Zahnbürsten bereits gekauft, wird nach Erreichen der Höchstmietzeit der Mietvertrag automatisch beendet, die Zahlungen gestoppt und das Eigentum an der Zahnbürste an den Kunden übertragen. Nach maximal 18 Monaten endet diese „Testphase“ und die Zahnbürste gehört dem Kunden. So funktioniert es.

Personalisierte Reinigung mit der SenseIQ Technologie

Mithilfe der SenseIQ Technologie erkennt und pflegt die Sonicare 9900 Prestige die Zähne sowie das Zahnfleisch und passt den Druck automatisch an. Die eingebauten Sensoren analysieren bis zu 100-mal pro Sekunde sowohl den Druck, die Reinigungsbewegung, die Putzfläche als auch die Putzdauer und -häufigkeit. Durch die bewährte Sonicare Schalltechnologie werden selbst schwer erreichbare Stellen mit bis zu 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute und einem dynamischen Flüssigkeitsstrom von Plaque befreit.

philips-sonicare-9900-prestige-anwendung
Das elegante und kompakte Reiseetui aus Leder dient zugleich als Ladestation für unterwegs (Quelle: Philips)

Ein Bürstenkopf für alles

Der neue Premium All-in-One Bürstenkopf vereint die Vorteile von Plaque-Entfernung, Zahnaufhellung und Zahnfleischpflege und macht die Wahl zwischen einzelnen Bürstenköpfen überflüssig. Die abgewinkelten Borsten entfernen bis zu 20-mal mehr Plaque1 und sind gleichzeitig flexibel, um überschüssigen Druck auszugleichen. Durch die dreieckigen Spitzen haben die Bürsten zudem mehr Kontakt zur Zahnoberfläche, weshalb sie bis zu 100 Prozent mehr Verfärbungen in weniger als zwei Tagen entfernen.2 Die längeren seitlichen Borsten sorgen für eine Tiefenreinigung, die das Zahnfleisch bis zu 15-mal gesünder macht. Da Bürstenköpfe nach drei Monaten Gebrauch weniger effektiv sind, erinnert die Bürstenkopfwechselanzeige an den nächsten Austausch.

philips-sonicare-9900-prestige-buerstenkopf
Der neue All-in-One Bürstenkopf vereint die Vorteile von Plaque-Entfernung, Zahnaufhellung und Zahnfleischpflege (Quelle: Philips)

Luxuriöses Design

Die neue Philips Sonicare Prestige ist in den eleganten Farben Champagner und Midnightblue erhältlich. Zusammen mit dem stylischen und minimalistischen Ladeglas wird sie zum Design-Highlight im Badezimmer. Das elegante und kompakte Reiseetui ist in weiches, veganes Leder gehüllt und dient zugleich als Ladestation für unterwegs.

philips-sonicare-9900-prestige-video
Video zur Philips Sonicare 9900 Prestige (Quelle: Philips)

www.philips.de

 

Gelesen 311 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 20 Mai 2021 07:18

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.