Wi-Fi 6 WLAN Mesh System von D-Link

Ruckelfreies 4K-Streaming, Online-Gaming und Videotelefonie mit Wi-Fi 6 WLAN Mesh System Ruckelfreies 4K-Streaming, Online-Gaming und Videotelefonie mit Wi-Fi 6 WLAN Mesh System D-Link

Auch D-Link bringt ein neues WLAN Mesh System auf den Markt, das für eine lückenlose Abdeckung mit dem neuesten Wi-Fi 6 Standard im ganzen Zuhause sorgen soll. Dabei hat D-Link großes Augenmerk auf eine auch für technisch nicht versierte Anwender einfache Installation sowie Konfiguration gelegt.

 

Die neuen Geräte sind das COVR-X1862 (2er Set) bzw. COVR-X1863 (3er Set) und der Wi-Fi 6 Range Extender DAP-X1860. Mit Ihnen sind anspruchsvolle Multimedia-Anwendungen von 4K-Streaming über Gaming mit der neuesten Konsolengeneration bis hin zu Videotelefonie ohne Unterbrechungen möglich.

Nur im Set

Die Covr-Access-Points sind ausschließlich als 2er- oder 3er-Set erhältlich, um die bestmögliche WLAN-Versorgung stockwerkübergreifend oder über größere Flächen zu erhalten. Wer eine sehr große Abdeckung benötigt, kann die Mesh-Lösung auf bis zu vier drahtlose Geräte erweitern. Das COVR-X1862 kann durch ein weiteres COVR-X1862 (2er-Set) oder zwei DAP-X1860 Extender erweitert werden. Das COVR-X1863 lässt sich mit einem DAP-X1860 Extender erweitern. Zur schnellen Erhöhung der Reichweite des WLAN-Netzes auf kleineren Flächen ist der DAP-X1860 Extender ausreichend.

dlink-covr-x186x-access-point
Die Covr-Access-Points sind ausschließlich als 2er- oder 3er-Set erhältlich. Sie werden per Steckernetzteil betrieben, verfügen über zwei Ethernet-Ports und eine WPS-Taste. Die Reset-Taste befindet sich an der Unterseite (Quelle: D-Link)

Lückenloses Mesh-Netz

Beide Geräte punkten mit kombinierten Dual-Band-WLAN-Geschwindigkeiten von bis zu 1,8 Gbit/s. Die Access Points der beiden Covr-Sets erzeugen jeweils eigene WLAN-Netze und sorgen so für eine nahtlose Mesh-WLAN-Abdeckung von bis zu 420 bzw. 600 Quadratmetern. So steht an jedem Ort des Zuhauses die maximale Bandbreite zur Verfügung. Mit dem DAP-X1860 Extender im praktischen Stecker-Design lässt sich das Netzwerk blitzschnell auf bis zu 185 Quadratmeter erweitern.

dlink-covr-x186x-access-point-funkzelle
Die Covr-Geräte nutzen die Mesh-Technologie. Dabei erzeugt jeder Access Point sein eigenes Netz beziehungsweise baut eine eigene Funkzelle auf (Quelle: D-Link)

Die Covr-Geräte nutzen die Mesh-Technologie. Dabei erzeugt jeder Access Point sein eigenes Netz beziehungsweise baut eine eigene Funkzelle auf. Das machen andere Acceess-Points auch. Das Besondere am Mesh-Netzwerk ist jedoch, das sich die einzelnen Funkzellen einfach gesagt zu einem einzigen, großen WLAN-Netz zusammenfügen.

Auf diese Weise sorgen sie für einen lückenlosen Empfang auf großen Flächen von bis zu 420 beziehungsweise 600 Quadratmetern. Wer sich beispielsweise auf seinem Tablet einen Film schaut und sich durch die verschiedenen Räume bewegt, kann diesen ohne Unterbrechungen weitersehen. Die Verbindung zum Netzwerk bleibt jederzeit zuverlässig bestehen. Dabei muss jedes Endgerät nur einmal mit den entsprechenden Zugangsdaten im Heimnetzwerk angemeldet werden. Danach meldet es sich automatisch innerhalb der Reichweite des Mesh-Netzwerkes an dem Access-Point mit dem stärksten Signal an.

Einfache Erweiterung

Um einen zusätzlichen Covr Access Point in ein bestehendes WLAN-Net zu integrieren, wird dieser per LAN-Kabel an das Hauptgerät des bestehenden Covr-Aufbaus angeschlossen. Dies ist quasi der erste Access-Point, der per Netzwerkabel direkt mit dem Router verbunden ist. Nach dem Einschalten hat sich der neue Access-Point mit dem System synchronisiert und alle notwendigen Daten übernommen. Jetzt kann die LAN-Verbindung zum ersten Access-Point wieder getrennt werden und das Gerät lässt sich und an seinem Bestimmungsort eingesetzen. Die D-Link Wi-Fi App leitet den Konsumenten dabei Schritt für Schritt an. Das Gleiche gilt für den Anschluss eines DAP-X1860 Extender an ein COVR-X1862/-X1863 Set.

Kasten-Kurz-AngemerktWi-Fi 6 WLAN

Die AX1800 Whole Home Mesh Wi-Fi 6 Systeme sind mit der neuesten Wi-Fi 6 Technologie ausgestattet und sorgen für kombinierte Dual-Band-WLAN-Geschwindigkeiten von bis zu 1,8 Gbit/s. Jeder Access Point erzeugt dabei sein eigenes exklusives Netz. So bieten sie eine nahtlose Konnektivität auch in Haushalten mit hoher Gerätedichte. Funklöcher gehören damit der Vergangenheit an. Das Set ist wahlweise mit zwei oder drei Access Points erhältlich und gewährleistet eine WLAN-Abdeckung von bis zu 420 bzw. 600 Quadratmetern.

Hohe Datenraten, intelligente Zuteilung

Ein 5 GHz-Modul mit Transferraten von bis zu 1.200 Mbit/s sowie ein 2,4 GHz-Modul mit bis zu 574 Mbit/s sorgen für einen Datendurchsatz von 1.800 Mbit/s. Mithilfe der Multi-User-MIMO-Technik (MU-MIMO) wird jedem Endgerät pro Access Point immer die maximal verfügbare Bandbreite zugeteilt. OFDMA- und BSS-Coloring-Technologien sorgen zudem für eine möglichst effiziente Nutzung der verfügbaren Netzwerkkapazitäten. Darüber hinaus nutzen beide Systeme die Smart-Roaming-Technologie, die kontinuierlich die WLAN-Signalstärke im gesamten Netzwerk scannt und Geräte automatisch mit dem Covr-Point mit dem stärksten Signal verbindet. Für noch schnelleres Internet sorgt ein Gigabit-Ethernet-Port in jedem Access Point, mit dem sich Geräte wie Spielekonsolen oder Smart-TVs auch per Kabel mit dem Netzwerk verbinden lassen. Die neueste WPA3-Verschlüsselungstechnologie gewährleistet eine hohe Sicherheit.

Schnelle Erweiterung mit dem AX 1800

Eine Erweiterung des WLAN-Netzes ist auch mit dem neuen AX1800 Mesh Wi Fi 6 Range Extender DAP X1860 möglich. Der Extender erreicht bei der Datenübertragung bis zu 1,8 Gbit/s. Er eignet sich daher besonders für denjenigen, die über einen Wi-Fi 6 Router verfügt, das WLAN aber nicht in einen bestimmten Raum reicht, da dieser zum Beispiel zu weit weg vom Router ist. Der Range Extender im praktischen Stecker-Design ist in solchen Fällen eine schnelle und kostengünstige Lösung, um die Wi-Fi-6-Abdeckung auf bis zu 185 Quadratmeter zu erweitern.

dlink-dap-x1860-range-extender
Der Range Extender im praktischen Stecker-Design ist für die Erweiterung der Reichweite in kleineren Umgebungen bis zu 185 Quadratmeter gedacht (Quelle: D-Link)

Dualband mit 1.200 plus 574 Mbit/s, 1.024 Quadraturamplitudenmodulation und OFDMA sowie MU-MIMO sorgen für eine effiziente Nutzung der vorhandenen Bandbreite und für hohe Geschwindigkeiten. Das gilt auch, wenn mehrere Geräte gleichzeitig im WLAN sind, beispielsweise im Smart Home. Gleichzeitig wird das Netzwerk vor Überlastung geschützt. WPA3-Wi-Fi-Sicherheit mit 128-Bit-Verschlüsselung schützen das Netzwerk vor unbefugten Zugriffen. Der DAP-X1860 ist mit nur wenigen Handgriffen einsatzbereit. Dank WPS-Taste lässt er sich einfach konfigurieren und mithilfe der intelligenten LED-Leuchte zur Anzeige der WLAN-Signalstärke ideal positionieren. Ein Gigabit-Ethernet-Port ermöglicht die zusätzliche Anbindung per Kabel.

Als zusätzliches Feature ist er mit entsprechenden Mesh-Systemen kompatibel. Derzeit sind das D-Link DIR-X- und COVR-X Geräte. So lässt sich etwa ein COVR-X1862 mit einem DAP-X1860 zusätzlich erweitern.

Flexible Einbindung ins Smart Home

Beide Wi-Fi 6 Lösungen können mithilfe der kostenlosen D-Link Wi-Fi App konfiguriert werden, die für Android- oder iOS-kompatible Geräte verfügbar ist. Sowohl das neue COVR-X1862/COVR-X1863 als auch der DAP-X1860 unterstützen die Sprachsteuerung über Amazon Alexa und Google Assistant. So lässt sich das WLAN-Net zuhause auch per Smart Speaker steuern und mit anderen Smart-Home-Anwendungen verknüpfen. Darüber hinaus sind beide Covr-Sets mit einer profilbasierten Kindersicherung ausgestattet, mit der sich Geräte den Profilen von Familienmitgliedern zuordnen lassen. Auf diese Weise lassen sich bestimmte Internet-Seiten sperren, Zeitpläne für den WLAN-Zugang festlegen oder selbst die Abschaltung des WLAN-Netzes bei Bedarf steuern.

Preise

Die Geräte sind ab sofort verfügbar. Das Mesh-WLAN-Set COVR-X1862 kostet 183,- Euro. Das Set COVR-X1863 ist für 275,- Euro zu haben. Der DAP-X1860 Range Extender ist für 88,90 Euro erhältlich.

www.dlink.com

Gelesen 620 mal Letzte Änderung am Freitag, 25 Juni 2021 09:35

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.