Hisense präsentiert neuen PX3 Laser Cinema Empfehlung

Frei wählbar ist die Darstellung von 80 bis zu 150 Zoll Frei wählbar ist die Darstellung von 80 bis zu 150 Zoll Hisense

Hisense erweitert mit dem neuen PX3 Laser Cinema die Range an möglichen Bilddiagonalen. Frei wählbar ist die Darstellung von 80 bis zu 150 Zoll. Mit an Bord ist das neue VIDAA Betriebssystem Version U7.

 

Mit dem neuen Ultrakurzdistanzprojektor PX3 Laser Cinema setzt Hisense neue Maßstäbe in puncto Flexibilität: Erstmals sind Bilddiagonalen zwischen 80 und 150 Zoll möglich. Damit bietet das Nachfolgermodell des beliebten PX2-Pro den Kunden noch mehr Spielraum. Denn sie entscheiden selbst, welche Größe ideal ins eigene Zuhause passt und positionieren den kompakten Projektor in einem entsprechenden Abstand zwischen 11,9 und 46 Zentimetern zur Leinwand. Die Kalibrierung gelingt spielend einfach, je nach Zollgröße manuell oder automatisch über das Menü. Die Leinwand ist nicht im Bundle enthalten, sondern wird individuell vom Nutzer ausgewählt und erworben.

Atemberaubende Farbdarstellung dank RGB- Laser

Bei so viel Flexibilität bleibt eines aber immer gleich: die Farbdarstellung des neuen PX3 Laser Cinema. Sie ist beeindruckend brillant, egal in welcher Zollgröße. Möglich macht dies die Hisense Trichroma Technologie mit separaten RGB Laserlichtquellen in Rot, Grün und Blau, die eine intensive Farbdarstellung von 110% des erweiterten BT2020 Farbraums garantiert. Videoinhalte können in 4K-Ultra-HD-Qualität wiedergegeben werden und die umfassende HDR Ausstattung des PX3 tut ihr übriges: Neben einer HDR10+ dec. Unterstützung sorgt Dolby Vision für einen erweiterten Kontrastumfang, bei dem selbst in dunklen Filmszenen kleinste Details hervorragend zur Geltung kommen. Dank einer Spitzenhelligkeit von jetzt noch helleren 2800 Lumen überzeugt der Laserprojektor nicht nur in abgedunkelten Räumen, sondern auch bei Tageslichtumgebung. Für Langlebigkeit sorgt die Premium X-Fusion Technologie, die über 25.000 Stunden Filmvergnügen gewährleistet, ohne dass die Lichtquelle ausgetauscht werden muss.

Auch die Soundkulisse stimmt: Eine Harman Kardon Sound Integration mit 50W Klangvolumen inklusive Dolby Atmos Unterstützung macht das Audioerlebnis perfekt.

Top Ausstattung für Gamer, Film- & Sportfans

Große Bilddiagonalen sind ebenso für Cineasten wie für Sportfans und Gamer interessant. Hisense hat an alle gedacht und den PX3 mit cleveren Features bestens ausgestattet. So sorgt zum Beispiel der Filmmaker Mode dafür, dass Filme besonders authentisch dargestellt werden, so wie von den Produzenten beabsichtigt. Schnelle Bewegungen und actionreiche Sportszenen werden dank MEMC flüssig dargestellt und bei Sportinhalten sorgt der Sport Modus für optimierte Bild- und Sounddarstellung. Der Game Modus reduziert die Eingabeverzögerung und schafft optimale Voraussetzungen für reaktionsschnelle Gaming-Action im Kinoformat. Darüber hinaus dürfte Gamer die exklusive Kooperation mit Xbox freuen. Sie ermöglicht eine nahtlose Verbindung zwischen Spielkonsole und PX3 Projektor und sorgt für ein besonders flüssiges Spielerlebnis.

Streaming und lineares TV

Als Bedienoberfläche setzt Hisense auf das neue VIDAA U7, das zahlreiche Smart-TV-Funktionen und den Zugang zu beliebten Streaming-Diensten wie Netflix, Prime Video und Disney+ und vielen mehr ermöglicht. Für die optimale TV-Nutzung ist der PX3 mit einem Triple Tuner ausgestattet. Somit können Fernsehprogramme über Kabel, Satellit oder Antenne empfangen werden.

Auch die Bedienung lässt keine Wünsche offen: Mit der VIDAA App kann das Handy als Fernbedienung fungieren. Auf der klassischen Fernbedienung sind Tasten beliebter Apps für den schnellen Zugriff auf Lieblingsinhalte hinterlegt. Bequeme Sprachsteuerung ist via Knopfdruck auf die Mikrofontaste mit Alexa Built In oder VIDAA Voice möglich. Praktisch im Alltag: die Share to Funktion, mit der Inhalte vom Handy oder anderen mobilen Geräten spielend leicht auf dem großen Bildschirm geteilt werden. Dabei werden unter anderem Airplay2 und Apple Homekit unterstützt. 

Der PX3 Laser Cinema ist zum Preis von 2.999 Euro erhältlich.

www.hisense.de

 

Gelesen 164 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 22 Mai 2024 06:23

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.