Samsung Fernseher künftig mit HDR10+ Adaptive Funktionen Empfehlung

HDR10+ Adaptive verspricht eine bessere Film-Wiedergabe HDR10+ Adaptive verspricht eine bessere Film-Wiedergabe Samsung

Neue Samsung Fernseher werden künftig die HDR10+ Adaptive Funktion unterstützen, die ein besseres Seherlebnis bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen ermöglicht.

 

Bereits auf der IFA 2019 hat Samsung zum ersten Mal HDR10+ im Zusammenhang mit 8k-TV-Displays vorgestellt. Jetzt bringt das Unternehmen diese Technologie in seine TV-Geräte.

HDR10+ Adaptive unterstützt den Filmmaker-Modus und kann sich an das Umgebungslicht auch in helleren Räumen anpassen, so dass Nutzer HDR10+-Filme, -Serien und andere HDR10+-Inhalte überall daheim genießen können. HDR10+ Adaptive wird mit den kommenden QLED TV-Produkten von Samsung weltweit eingeführt.

Mehr Spaß beim Fernsehen

Während sich eine abgedunkelte Umgebung für das Betrachten von HDR-Inhalten am besten eignet, sind die heimischen Bedingungen bei vielen Nutzern ganz unterschiedlich. So ist das Seherlebnis von mehreren Faktoren abhängig, einschließlich Raumbeleuchtung, Tageszeit und der Nähe zu Fenstern. Die Funktion HDR10+ Adaptive unterstützt eine dynamische szenenweise Anpassung gemäß den Richtlinien der HDR10+ LLC und kann sich nun auch an der Raumbeleuchtung ausrichten, um ein eindrucksvolles HDR-Erlebnis zu ermöglichen. Die Funktion macht sich den Lichtsensor des TVs zunutze. Sie hilft dabei, dass das Bild, unabhängig von der Umgebung, zeigt, was es zeigen soll – meist ohne Einbußen von Details oder entscheidenden Kontrastwerten.

HDR10+bei Amazon Prime

Alle Prime Video HDR-Inhalte werden automatisch in HDR10+ ausgespielt. „Wir sind stets auf der Suche nach neuen Funktionen und Features, die das Kundenerlebnis verbessern können“, sagt BA Winston, Global Head of Video Playback and Delivery bei Amazon Prime Video. „Mit HDR10+ und dem Filmmaker-Modus werden Prime Video-Inhalte unabhängig von der Betrachtungsumgebung angepasst und Kunden können Filme und TV-Shows so genießen, wie es die Filmemacher beabsichtigt haben.“

Weitere Inhalte in HDR10+ sollen verfügbar gemacht werden, da Universal Pictures Home Entertainment (UPHE) und Samsung ihre Technologiepartnerschaft ausweiten, um noch mehr HDR10+-Titel für die Verbreitung auf OTT-Diensten auf der ganzen Welt aufzunehmen.

Kinoerlebnis auf dem Fernseher

„Da wir immer mehr Zeit zu Hause verbringen, hat Samsung nach Möglichkeiten gesucht, das Unterhaltungserlebnis in den eigenen vier Wänden zu bereichern“, sagt Younghun Choi, Executive Vice President of Visual Display Business bei Samsung Electronics. „Wir freuen uns, praktische Lösungen für die Bildqualität anbieten zu können, die ein großartiges HDR-Erlebnis ermöglichen und unseren Kunden auf der ganzen Welt ein authentisches Kinoerlebnis bieten.“

„Samsung hat bei der Entwicklung der HDR10+ Technologie ein außergewöhnliches Engagement gezeigt und die Branche zur Unterstützung zusammengebracht“, sagt Michael Aaronson, Senior Vice President, Digital Distribution, UPHE. „Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit Samsung weiter auszubauen, während wir daran arbeiten, mehr Titel in dieses fortschrittliche In-Home-Viewing-Ökosystem zu integrieren.“

UHD-Titel, die auf Prime Video verfügbar sind, unterstützen auch HDR10+, so dass alle Prime Video-Kunden das eindrucksvolle HDR-Erlebnis mit den meisten Samsung QLED TVs unabhängig von den Lichtverhältnissen ihrer Umgebung genießen können.

www.samsung.de

 

Gelesen 86 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 06 Januar 2021 08:28

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.