Gorenje organisiert den Vertrieb in Deutschland neu

Gorenje organisiert den Vertrieb in Deutschland neu Quelle: Gorenje - Das neue Vertriebsteam (v.l.n.r.): Michael Berger, Dejan Ilić und Eike Hartmann

Nach dem Zusammenschluss mit Hisense organsiert Gorenje seinen Vertrieb neu. Ziel ist eine noch bessere Unterstützung der Handelspartner.

Als Key Account Manager für den Möbel- und Küchenfachhandel ist Michael Berger seit dem 1. Juli bei Gorenje für die Weiterentwicklung seines Kundenstamms einschließlich Neukunden-Akquise verantwortlich.

Er kennt sowohl Marktteilnehmer als auch Handelsstrukturen bestens und überzeugt mit jahrzehntelanger Branchenerfahrung durch Tätigkeiten bei Electrolux, Candy und besonders im Möbelvertrieb.

Berger übernimmt die Position von Dejan Ilić, der nun die neu geschaffene Stelle des Verkaufsleiters für Süddeutschland innehat und neun Regionalmanager betreut.

Gleichlautend ist Eike Hartmann als Verkaufsleiter für Norddeutschland tätig und unterstützt ein Team aus ebenfalls neun Regionalmanagern.

Beide Verkaufsleiter waren bereits vorher für Gorenje tätig und bringen einschlägige Erfahrung von mehreren Stationen in der Haushaltsgerätebranche mit.

Sie berichten an den Direktor Vertrieb, Jürgen Hell: „Es ist mir eine besondere Freude, engagierte und versierte Kollegen aus dem eigenen Kreis in diesen neuen Positionen zu besetzen. Es ist nicht nur ein Zeichen unserer eigenen Anerkennung, sondern auch der unserer Kunden, die uns ein immer positives Feedback zu den beiden gegeben haben. Dass diese unsere internen Vorgänge und Strukturen kennen, macht es für die Regionalmanager einfacher, sich für jede notwendige Unterstützung für ihre Kunden unkompliziert und kompetent mit ihnen auszutauschen.“

www.gorenje.de

Gelesen 434 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 11 Juli 2019 11:39

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.