Smeg baut Kundendienst mit Dominic Rekofsky aus

Dominik Rekowsky startet bei der italienischen Designschmiede Smeg Dominik Rekowsky startet bei der italienischen Designschmiede Smeg Smeg

Smeg holt sich mit Dominic Rekofsky einen Service-Manager mit internationaler Kundendiensterfahrung in sein Team.

Rekofsky leitet ab sofort den Kundenservice für Smeg in Deutschland und Österreich. Er übernimmt die Position von Matteo Brighenti, der mit sofortiger Wirkung die Leitung des Produktmanagements für Smeg in Deutschland übernimmt.

Rekofsky kommt von Bora, wo er den technischen Service aufbaute, zu einem Premium-Service entwickelte und über 8 Jahre lang leitete. Davor arbeitete der gelernte Schreiner über 5 Jahre lang für hochwertige Küchenstudios. Hier war er ebenfalls für den Kundenservice verantwortlich. Mit Blick auf seinen neuen Aufgabenbereich sagt er: „Der Kundendienst ist für einen Premiumanbieter wie Smeg ein wesentlicher Baustein für ein durchgängiges Markenerlebnis. Ich freue mich sehr darauf, bei einer so emotionalen und geschichtsträchtigen Marke diesen wichtigen Bereich für Deutschland und Österreich gestalten zu können. Unser Ziel ist es, die Erwartungen des Kunden stets zu übertreffen und die große Chance wahr zu nehmen, den Service zu einem positiven Erlebnis für den Kunden zu machen“

Olaf Nedorn, Geschäftsführer bei Smeg Deutschland kommentiert: „Dominic Rekofsky passt hervorragend zu uns, denn er kennt sich in der deutschen Servicelandschaft bestens aus. Zudem weiß er, was es heißt, in einem dynamischen Unternehmen mit Premiumanspruch zu arbeiten. Ich bin überzeugt, dass er mit seinem Team das starke Wachstum von Smeg in Deutschland und Österreich ausgezeichnet begleiten wird.“

www.smeg.de

Gelesen 154 mal Letzte Änderung am Dienstag, 24 März 2020 07:52

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.