Rennlenkrad T-GT II von Thrustmaster für PS5

T-GT II: Geschwindigkeit, Präzision und Realismus auf PlayStation 4, PlayStation 5 und bei Gran Turismo Sport T-GT II: Geschwindigkeit, Präzision und Realismus auf PlayStation 4, PlayStation 5 und bei Gran Turismo Sport Thrustmaster

Thrustmaster stellt mit dem T-GT II sein erstes offiziell für die PlayStation 5 lizenziertes Rennlenkrad vor. Alle Fans von Rennsport-Simulationen erleben mit dem neuen Set-Up die Rennen auf dem Video-Bildschirm beinahe so, als würden sie in Realität über die Piste rasen.

 

Das Rennlenkrad ist eine weiterentwickelte Version des T-GT von Thrustmaster und bietet Gran Turismo Sport-Spielern auf der PlayStation 4 und der PlayStation 5 das Maximum an Spannung und Realismus, das derzeit bei einer Rennsimulation möglich ist.

thrustmaster-tgt2-set
Thrustmaster stellt mit dem brandneuen T-GT II sein erstes offiziell für die PlayStation 5 lizenziertes Rennlenkrad vor (Quelle: Thrustmaster)

Diese Neuauflage des T-GT wurde in mehr als 23.000 Stunden intensiver Arbeit verfeinert und perfektioniert. Präzision und Langlebigkeit standen bei der Entwicklung an oberster Stelle. Um noch realistischere Renn-Simulationen zu ermöglichen, entstanden die beiden Systeme T-DCC (Drift Curve Calculation / Berechnung des Kurvendriftens) und T-RTF (Real Time Force Feedback / Force Feedback in Echtzeit).

Volle Drift-Kontrolle

Die Kontrolle über den Fahrzeugdrift ist ein unabdinglich, um Spitzenleistungen im Sim-Rennsport zu ermöglichen. Sei es in Wettbewerben, die speziell der Kunst des Driftens gewidmet sind oder im Rallye- und GT-Stil. Ein erfolgreiches Driftmanagement ist für jeden Fahrer, der das Ausbrechen seines Fahrzeugs in Kurven exakt beherrschen möchte, von entscheidender Bedeutung.

thrustmaster-tgt2-tdcc
Das T-GT II verwendet eine einzigartige Technologie, welche die Berechnung des Kurvendriftens in Echtzeit (T-DCC) ermöglicht (Quelle: Thrustmaster)

Das T-GT II verwendet eine einzigartige Technologie, welche die Berechnung des Kurvendriftens in Echtzeit (T-DCC) ermöglicht. Gleichzeitig bleibt die Reaktionsfähigkeit des Lenkrads und des Rennwagens während des Spiels in allen Situationen erhalten. Das Ergebnis sind präzise Steuerbewegungen in jeder Phase des Rennens.

Spüre den Belag

Das Real Time Force Feedback (T-RTF)-System minimiert die Berechnungszeiten des Force Feedbacks und ermöglicht eine verzögerungsfreie Reaktion des Lenkrads.

Force-Feedback-Effekte werden von einem eingebauten Prozessor in Echtzeit verwaltet. Auf diese Weise hängen diese Effekte nicht vom Spiel selbst ab, weshalb Verzögerungen oder Aussetzer bei der Übertragung vermieden werden und die Reaktionsfähigkeit des Spielers nicht beeinträchtigen. Das gilt sowohl für Spiele auf der PlayStation 5 als auch auf dem PC.

thrustmaster-tgt2-trtf
Die Force-Feedback-Effekte werden von einem eingebauten Prozessor in Echtzeit verwaltet (Quelle: Thrustmaster)

Robust und Langlebig

Um ein Höchstmaß an Langlebigkeit und Qualität auf Dauer zu gewährleisten, verfügt das T-GT II über ein komplett neues elektronisches Design mit AEC-Q-zertifizierten Leiterplatten, die aus der Automobilindustrie stammen.

T-GT II soll die Anforderungen der weltweit leistungsstärksten Profi-Rennfahrer erfüllen, die ihre Rennsimulationsgeräte als echte Arbeitsgeräte verwenden. Auch während langen Trainingseinheiten und intensiven Wettkämpfen.

thrustmaster-tgt2-taec-q
Das T-GT II verfügt über ein komplett neues elektronisches Design mit AEC-Q-zertifizierten Leiterplatten, die aus der Automobilindustrie stammen (Quelle: Thrustmaster)

Auch das Pedal-Set des T-GT II wurde weiterentwickelt. Hochwertige Komponenten aus der europäischen Automobilindustrie, kombiniert mit einer neuen, noch präziseren Bremspedalfeder garantieren langjährigen Spiele-Spaß.

Auch für PlayStation 5

Das T-GT II ist mit dem bewährtem bürstenlosen Motor T-40VE ausgestattet, der eine präzise Rückmeldung etwa der Fahrbahnbeschaffenheit (Force Feedback) liefert. Außerdem verfügt das T-GT II über das bewährte Force-Feedback-System T-DFB (Depth FeedBack / Tiefen-FeedBack).

Das T-GT II ist mit allen bewährten Technologien und Funktionen des Vorgängers T-GT ausgestatettet:

  • T-LIN-System, das sicherstellt, dass die vom Benutzer empfundene Kraft zu 100% proportional zu der im Spiel ermittelten Kraft ist.
  • T-F.O.C.-Technologie, die es dem Motor ermöglicht, dynamisch und schnell auf die Anforderung nach einem erhöhten Drehmoment zu reagieren und gleichzeitig Leistungsabfälle zu reduzieren.
  • T-MCE, das als effizientes Kühlsystem die Linearität und Dynamik des T-40VE-Motors aufrechthält.
  • T-TURBO-Netzteil, das konstante Leistung und eine Spitzenleistung von 400 Watt liefert.

Das offizielle GT-Lenkrad ist mit echtem Leder ummantelt. Zur Ausstattung gehören zwei Mini-Joysticks und vier in Gran Turismo Sport nativ erkannten On-the-Fly-Wahlschaltern, Differenzialbremseinstellung, Traktionskontrolle, Kraftstoff-Mapping und Drehmomentmanagement ausgestattet ist.

Preise

Das Komplettsystem T-GT II bestehend aus Servo-Base, Lenkrad und Pedalen ist zum Preis von 749,99 Euro erhältlich.

Das T-GT II Pack beinhaltet die Servo-Base plus Lenkrad und wird 649,99 Euro kosten. Es kommt ab dem vierten Quartal 2021 in den Handel.

Auch die einzelne T-GT II Servo-Base ist im vierten Quartal 2021 verfügbar und wird 449,99 Euro kosten.

www.thrustmaster.com

Gelesen 150 mal Letzte Änderung am Freitag, 23 Juli 2021 09:42

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.