Vollautomatischer Saug-Wischroboter DreameBot L10s Ultra

L10s Ultra mit KI-gestützter Navigation L10s Ultra mit KI-gestützter Navigation Dreame

Mit dem vollautomatischen, selbstreinigenden L10s Ultra sorgt der KI-unterstützte All-in-One-Reinigungsroboter von Dreame Technology jederzeit für perfekt saubere Böden. In Kombination mit der Reinigungsstation hält der Staubsaugerroboter alle Böden in Haus oder Wohnung selbstständig sauber.

 

Mit seiner hohen Saugleistung von 5.300 Pascal und den seitlich angebrachten Ansaugschlitzen wird Staub und Schmutz sicher aufgenommen. Die automatische Teppicherkennung sorgt dafür, dass der Roboter seine beiden Wischmopps anhebt und mithilfe der Gummibürste Haare, Schmutz und Staub ohne Probleme aufsaugt. Die Gummibürste besitzt keine Borsten, sondern über die gesamte Breite verlaufende Gummilippen. So lassen sich zum Beispiel aufgewickelte Haare einfach zur Seite hin abstreifen, wodurch das lästige Aufschneiden und Ausfädeln aus der Bürste entfällt.

dreame-l10s-ultra-buersten
Mithilfe seiner rotierenden Gummibürste nimmt der L10S Ultra Haare, Schmutz und Staub ohne Probleme auch von Teppichen auf (Quelle: Dreame)

Schnelle Entleerung des Staubbehälters

Der integrierte Staubbehälter hat ein Fassungsvermögen von 350 ml. Ist dieser voll, kehrt der L10s Ultra automatisch zur Reinigungsstation zurück. Hier wird der Staubbehälter in den Staubbeutel (3L Fassungsvermögen) in der Station entleert. Dazu bläst die Basisstation Luft in den Staubbehälter und saugt gleichzeitig den Staub durch eine andere Öffnung an. So ist eine schnelle und vollständige Entleerung garantiert. Der Staubbeutel in der Reinigungsstation lässt sich einfach gegen einen neuen austauschen, sobald er voll ist.

dreame-l10s-ultra-staubbeutel
Der Staubbeutel in der Reinigungsstation lässt sich einfach gegen einen neuen austauschen, sobald er voll ist (Quelle: Dreame)

Automatische Reinigung der Wischmopps

Um glatte Böden feucht zu wischen, ist der L10s Ultra mit zwei sich drehenden Wischmopps an der Unterseite ausgestattet. Diese werden über den integrierten 80ml großen Wassertank mit Frischwasser versorgt. Dank seiner Teppicherkennung hebt der Saug-Wischroboter die beiden Wischpads um bis zu 7mm an, sobald er über eine Teppichkante fährt. Ist der integrierte Wassertank leer, fährt der Roboter automatisch zur Basisstation zurück und wird hier aufgetankt.

dreame-l10s-ultra-selbstreinigung
In Kombination mit der Reinigungsstation hält der Staubsaugerroboter alle Böden in Haus oder Wohnung selbstständig sauber. Ist der integrierte Staubbehälter voll, kehrt der Wischroboter in die Basisstation zurück, wo dieser automatisch entleert wird (Quelle: Dreame)

Der 2,5l-Reinwassertank reicht zur Reinigung von rund 200 Quadratmetern. Nach getaner Arbeit werden die Wischer-Pads des L10s Ultra an der Basisstation durch Reiben an der genoppten Grundplatte gereinigt. Um die Basisstation hygienisch sauber zu halten, kann die Grundplatte abgenommen und gereinigt werden. Die Wischmopps werden nach Abschluss des Reinigungsvorgangs automatisch mit Heißluft getrocknet. Der Nassbereich für die Reinigung der Wischmopps und der Trockenbereich für die Staubaufnahme der Reinigungsstation sind vollständig voneinander getrennt. So kann keine Feuchtigkeit aus dem Nass- in den Trockenbereich gelangen.

dreame-l10s-ultra-spuelen
Nach getaner Arbeit werden die Wischer-Pads des L10s Ultra an der Basisstation durch Reiben an der genoppten Grundplatte gereinigt und anschließend mit Heißluft getrocknet (Quelle: Dreame)

KI und 3D-Navigation

Die KI-gestützte Navigation des L10s Ultra sorgt für eine zuverlässige und intelligente Reinigung der zu säubernden Flächen. Mithilfe seiner RGB-Kamera und räumlicher 3D-Abtastung erzeugt der Saug-Wischroboter eine dreidimensionale Karte aller Räume. Darin werden die Raum-Umrisse, Hindernisse sowie Bodenbeschaffenheit erfasst. Daher reagiert der L10s Ultra mit angepassten Ausweichstrategien, beispielweise wie nahe er an einen Gegenstand heranfährt, auf verschiedene Arten von Hindernissen. Unerwartet auftauchende Objekte werden durch die künstliche Intelligenz in Kombination mit der 3D-Navigation schnell erfasst, analysiert und entsprechend umfahren.

dreame-l10s-ultra-anheben-mopps
Dank seiner Teppicherkennung hebt der Saug-Wischroboter die beiden Wischpads um bis zu 7mm an, sobald er über eine Teppichkante fährt (Quelle: Dreame)

Der L10s Ultra erkennt und benennt automatisch die erfassten Räume und schlägt Reinigungsstrategien basierend auf dem Bodenbelag vor. Auf Wunsch können durch den Anwender individuelle Änderungen in der App zur Anpassung der automatischen Reinigung vorgenommen werden. Die integrierte Kamera kann bei Bedarf zusätzlich zur Rauüberwachung genutzt werden, indem sie ein Life-Bild via App auf Smartphone oder Tablet sendet. Wer den Saug-Wischroboter lieber per Sprache steuern möchte, kann auf dies mit den Sprachassistenten, Sir, Alexa und Google Assistent vornehmen.

dreame-l10s-ultra-hinderniss
Mithilfe seiner RGB-Kamera und räumlicher 3D-Abtastung erzeugt der Saug-Wischroboter eine dreidimensionale Karte aller Räume. Darin werden die Raum-Umrisse, Hindernisse sowie Bodenbeschaffenheit erfasst (Quelle: Dreame)

Der DreameBot L10s Ultra inklusive Reinigungsstation ist zum Preis von 1.199,- Euro erhältlich. Zum Marktstart ist der Saugroboter ab dem 15. September für kurze Zeit zum exklusiven Sonderpreis von 1.099,- Euro verfügbar.

https://de.dreametech.com/

Gelesen 235 mal Letzte Änderung am Dienstag, 06 September 2022 06:43

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.