CO2 Reduzierung durch Umstellung auf LED Empfehlung

Die EU strebt für ihre 27 Mitgliedstaaten Klimaneutralität bis 2050 an Die EU strebt für ihre 27 Mitgliedstaaten Klimaneutralität bis 2050 an Signify

In der EU ist der Bereich Beleuchtung schätzungsweise für etwa zehn Prozent des gesamten Stromverbrauchs verantwortlich. Laut Signify kann durch die Umrüstung konventioneller Leuchten auf LED die EU im Jahr 2050 Klimaneutralität erreichen.

 

Die Umrüstung der bestehenden 2,3 Milliarden konventionellen Leuchten in der EU auf LED wird die CO2-Emissionen um 50,9 Millionen Tonnen reduzieren. Das entspricht der CO2-Menge, die 2,3 Milliarden Bäume - ein Wald größer als das Vereinigte Königreich - in einem Jahr aufnehmen würden. Die Stromeinsparungen beliefen sich auf 188,5 Terra-Watt Stunden, was dem Jahresverbrauch von 51,8 Millionen Haushalten entspräche. Dies bedeutet eine Einsparung von 40 Milliarden Euro Stromkosten pro Jahr in den 27 Mitgliedstaaten. Zusätzlich werden für jede eine Million Euro, die in die energetische Sanierung von Gebäuden investiert wird, durchschnittlich 18 Arbeitsplätze in der EU geschaffen.

siginify-cords-lights
Die Umrüstung der 2,3 Milliarden konventionellen Leuchten in der EU auf LED reduziert die CO2-Emissionen um 50,9 Millionen Tonnen, spart 40 Milliarden Euro an Stromkosten und fördert die Schaffung von Arbeitsplätzen (Quelle: Signify)

kommentar-Harry-VerhaarEinfache Installation

Die Modernisierung der professionellen Beleuchtung in Büros, Industriekomplexen, Straßen und Parks sowie Geschäften und Hotels, bietet mit einer potenziellen Reduzierung der CO2-Emissionen von 42 Millionen Tonnen die größten Erfolgschancen. Darüber hinaus ist die Umstellung auf LED-Beleuchtung eine der am schnellsten durchführbaren und am wenigsten störenden Arbeiten bei einer Gebäuderenovierung und bietet gleichzeitig die höchsten Stromeinsparungen aller Ersatztechnologien.

Gebäudesanierungen verdoppeln

Würden die EU-Bürger ihre gesamte Wohnungsbeleuchtung umrüsten, könnte dies die CO2-Emissionen um 8,9 Millionen Tonnen pro Jahr reduzieren. Da die größten Einsparungsmöglichkeiten im professionellen Segment liegen, ruft Signify die EU dazu auf, die Rate der Gebäudesanierungen auf drei Prozent pro Jahr mehr als zu verdoppeln und auf intelligente LED-Beleuchtung umzusteigen. Dies sollte auch von einem EU-weiten öffentlichen Informationsprogramm begleitet werden, das sich an die Verbraucher richtet, um ihnen die ökologischen und ökonomischen Vorteile einer Umstellung in ihren Haushalten zu erläutern.

siginify-original-lights
Umstellung auf LED-Beleuchtung reduziert CO2,
spart Geld und schafft Arbeitsplätze (Quelle: Sigifiiy)

Die Umstellung auf LED-Beleuchtung spiegelt die Meinung der Internationalen Energieagentur (IEA) wider. In ihrem jüngsten Bericht „Net Zero by 2050“ empfahl sie, dass der Verkauf von LED-Lampen „bis 2025 in allen Regionen“ der Welt 100 Prozent erreichen sollte und dass Mindeststandards für die Energieeffizienz mit einer intelligenten Steuerung der Leuchten einhergehen sollten.

Förderprogramme nutzen

Das Green Switch Programm von Signify bietet viele Möglichkeiten, um sich schnell und unkompliziert an den Initiativen des European Green Deal zu beteiligen. So gibt es verschiedene staatliche Förderprogramme für die Sanierung von Beleuchtungsanlagen in Gebäuden, Außen- und Innenbereichen, Straßen sowie Hallen. Detaillierte Informationen zu den unterschiedlichen Fördermöglichkeiten, den Voraussetzungen, Tipps zur Antragstellung und eine Übersicht der Signify Leuchtenfamilien, die gefördert werden, bietet das Signify White Paper.

www.siginify.com

Gelesen 96 mal Letzte Änderung am Montag, 19 Juli 2021 09:44

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.